Liebe Eltern, liebe Menschen, die mit Kindern arbeiten,

ich begrüße Sie herzlich auf meiner vielseitigen Homepage - sie ist genau so vielseitig wie ich!

 


In meinem Onlinecoaching zum SINE Konzept zeige ich Fachpersonen und Eltern in Kleingruppen, wie sie den verschiedenen Entwicklungslücken auf die Schliche kommen und zeige Strategien auf, wie die Kinder unterstützt werden können.

Wer noch tiefer in die motorische Förderung eintauchen will, bucht mein Coaching zum Aufrichtungsprozess. (Die beiden Coachings sind unabhängig voneinander buchbar).

Ein weiteres Coaching zum Thema "Augentraining mit der Brockschnur" ist in Arbeit und wird demnächst für alle zugänglich sein, die bereits am "SINE Konzept" teilgenommen haben.

 

Die Coachings finden per Zoom live in Kleingruppen statt.

 

Für Eltern biete ich zudem auch Einzelcoachings an, damit wir ganz gezielt über die individuelle Problematik des Kindes und das weitere Vorgehen sprechen können.

Für Fachpersonen biete ich fallbezogene Beratungen an.

Bitte am besten über das Kontaktformular melden, damit wir einen Termin vereinbaren können.

 

Ich freue mich sehr, Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen zu dürfen!


Ein Entwicklungstraining nach dem  SINE Konzept kann einem Kind bereits präventiv helfen, das Thema Schule entspannt zu erleben!

Sehen - Hören - Gleichgewicht - Eigenwahrnehmung - Reflexintegration

Vorschulkinder

 

 

Aufgrund der Tatsache, dass schon 50% der Kinder bereits nach dem ersten Schulhalbjahr die Freude am Schulbesuch verloren haben befürchte ich, dass in einigen Familien die Stimmung nicht so schön sein wird. (Quelle: "Fehler muss man sehen" von Dr.med. Heike Schuhmacher).

Natürlich kommt Corona noch erschwerend dazu.

 

Lücken in der kindlichen Entwicklung können ihre Auswirkungen oft erst in den ersten Schuljahren erkennbar machen.

Still sitzen, Zuhören, Lesen, Schreiben, Rechnen und Konzentration können zur Herausforderung werden. 

 

Störungen der Sehfunktionen (bleiben vom Augenarzt meist unentdeckt),                      Störungen der Hörverarbeitung (bleiben vom Ohrenarzt meist unentdeckt),

Störungen im vestibulären System (bleiben vom Kinderarzt meist unentdeckt) und           

Restsymptomatiken frühkindlicher Bewegungsmuster (bleiben vom Kinderarzt meist unentdeckt), können einem Schulkind und seinen Eltern das Thema Schule so richtig madig machen.

 

Wenn Sie den Verdacht hegen, dass Ihr Kind oder ein Ihnen anvertrautes oder bekanntes Kind damit zu kämpfen hat und Sie helfen möchten, dann sind wichtige Ansprechpersonen:

Alle Fachleute, die sich - so wie ich - mit kindlicher Entwicklung beschäftigen und entsprechende Lösungen anbieten.

Beispiele: Funktionaloptometrie, Tomatis Horchtherapie, Reflexintegration.

 

 

Worum geht es im Wesentlichen in meinem Konzept?

 

Eine gesunde Entwicklung in den ersten Lebensjahren bildet das Fundament für ein erfolgreiches Schülerleben!

Dieses Wissen bildet die Grundlage.

Körperwahrnehmung, Grobmotorik, Feinmotorik, Gleichgewichtssinn, Hören und Sehen entwickeln sich im ersten Lebensjahr und danach in rasantem Tempo, frühkindliche Bewegungsmuster werden nach und nach abgebaut.

Fehlen Phasen dieser Entwicklung entstehen Lücken in dem Fundament, auf dem schulische Leistungen basieren - es wird instabil.

Diese Lücken können Ursache für Schulprobleme sein.

Meist ist es der berühmte eine Tropfen, der dazu führt, dass das Kind seine Defizite nicht mehr kompensieren kann und sich erste Schwierigkeiten einstellen und das Fass überläuft.

Lesen, Schreiben, Rechnen, Sprechen, Sport, Konzentration, Sozialverhalten, Musik und gestalterische Fähigkeiten können betroffen sein.

Die gute Nachricht lautet: Mit gezielten Übungen können diese Lücken aufgefüllt werden!

Auch Ernährungs - und Erziehungsfragen sind Bausteine dieses Fundaments.

 


 

Ganz viele spannende Geschichten und Informationen zu meinem Themenkreis finden Sie bei mir auf Facebook oder Instagram 

Ich freue mich auf Ihren Onlinebesuch !